Home
Unser Verein
Kursangebote
Kinderschwimmkurse
Erwachsenenkurse
Aquajogging
Aqua- Fit Kurse
Schwimmzeiten
Wettkampfsport
Erwachsenenschwimmen
Abzeichen
Mitglied werden
Kontakt-Formular
Sitemap
Impressum

Aquajogging - Fitness im Wasser

 

 

 

Aquajogging - Fitness im Wasser   

Das Aquajogging gehört seit dem Boom zu den zentralen Begriffen der Aqua-Fitnesswelle. Im Unterschied zum Aquawalking im Flachwasser findet das Aquajogging mit einem Aquajogginggürtel im Tiefwasser statt. Das erste Laufen im Medium Wasser als Trainingsmaßnahme kann, abgesehen von therapeutischen Maßnahmen, ungefähr auf das Jahr 1970 datiert werden. Nach einer Fussverletzung, die sich der Leichtathletiktrainer der US Marines, Glenn Mc Waters, in Vietnam zuzog, versuchte er ein eigenes Rehabilitationsprogramm im Wasser durchzuführen.

    

 

1. Halbjahr 2017

 

Mittwochs
  Uhrzeit
     
Die neuen Zeiten für das 2. Halbjahr werden im Kürze bekannt gegeben.   
     
     
     
     
     
     
    
     
     
     
     
     
     

  

  

Zur Beschleunigung des Heilungsprozesses entwickelte er damals eine Auftriebshilfe, die so genannte Wet-Vest. Mittels dieser Auftriebsweste war es möglich, problemlos im tiefen Wasser zu laufen, ohne darauf achten zu müssen, sich über Wasser zu halten.

  

Aquajogging ist genau das Richtige für alle, die Bewegung und Spaß im Element Wasser mit motivierendem gelenkschonendem Muskel- und Herz-Kreislauf-Training verbinden möchten. Zur Vorbeugung von Verletzungen am Stütz- und Bewegungsapparat. Darüber hinaus regt es den Stoffwechsel an und die Koordination wird mittrainiert.      Der grosse Vorteil von Aquajogging liegt darin, dass gegenüber dem Training an Land die Wirbelsäule, der Bewegungsapparat und die Gelenke unmittelbar beim Einsteigen ins Wasser entlastet werden. Diese Entlastung ist darauf zurückzuführen, dass man nur ca. 15% des  tatsächlichen Körpergewichtes im Wasser wiegt. Auch bei den Übungen werden diese nicht belastet und geschont. Wie auch an Land, wird joggend in einer schwebenden Haltung durch das Tiefwasser gelaufen. Um das "normale joggen" etwas aufzulockern und um auch weitere andere Muskelgruppen zu trainieren, werden die Schrittgrössen variiert. So kann man z. B. grosse lange oder kleine schnelle Schritte machen, die Knie mit jedem Laufschritt bis zum rechten Winkel nach oben ziehen, die Füsse am Po anfersen und vieles mehr.

 
 

   

Auch die Arme können unterschiedlich eingesetzt werden. So kann man durch das Wasser boxen, schneiden, fächern, in die Hände klatschen oder winken. Durch den Wasserwiderstand müssen die Teilnehmer schon ein wenig Kraft aufwenden.

Die soziale und kommunikative Komponente kommt bei uns auch nicht zu kurz. Die gruppendynamischen Ausführungen reichen von Einzelübungen, Partner- und Kleingruppenübungen bis hin zu Übungen in der ganzen Gruppe - wie in einer Schlange laufen, durcheinander laufen oder sich insgesamt in einer Formation bewegen.

Die Verwendung und Begleitung durch Musik unterstützt die durchzuführenden Übungen.

 

Die Unkostenbeiträge für die Kurse sind wie folgt:  10 Std. =  95,00 €

                                                                                             12 Std. =  114,00 € .

 

Die Gebühr ist am 1. Übungsabend beim Übungsleiter zu entrichten.


Rückfragen und Anmeldungen wagner(at)1wsv.de Frau Wagner.

       

 

1. Weseler Schwimmverein 1914 e.V.
info@1wsv.de